Home > Story > 1990 - let's rock!

Let's rock!

Sifu, Fänki, Chrigu und Pide (vlnr) bei einem der ersten Auftritte, die Nachbarn hat's gefreut.
Sifu, Fänki, Chrigu und Pide (vlnr) bei einem der ersten Auftritte, die Nachbarn hat's gefreut.

1990: Drei Arbeitskollegen schieben Überstunden bis zum Umfallen - eine Ausgleich muss her! Sie schnappen sich Musikinstrumente, verziehen sich in den Firmenkeller und legen los. Aus schrägen Jam-Sessions wird ein Hobby, aus dem Hobby wird eine Band, so einfach ist das.

 

Chrigu & Chrigu (Stöckli, Fänki) und Bene jammen was das Zeug hält. Schräg, falsch aber Spass macht es alleweil. Stefu Weyermann und Reto Rüttimann (beides neue Mitarbeiter der Firma)stossen zu uns - nun muss ein Bandname her! Im Kino wird Monty Python’s ‘Eric the Viking’ gespielt - Chrigu findet den absolut ultimativen Namen: THE BERSERKERS.

 

Besetzung Frühling 90: Chrigu(d), Fänki(g), Reto(g/v), Stefu(b) – ‚Freedom‘ die Hymne wird geboren - wir rocken, bluesen & rollen was das Zeugs hält - keiner weiss wohin das führen soll.

Ein gehen und kommen wie auf dem Jahrmarkt. Reto hat uns verlassen und Pide bläst das Sax - sein Gerät direkt aus New York - ein gewisser Simu bringt die Gitarre mit - Ändu Wenger (v) steigt ein - jetzt geht die Post ab - Weihnachten 90, ein denkwürdiges Fest - erster Auftritt der Berserkers, in der QUELLE Wabern, umrandet von Kerzen (!)

Rasch entwickelt sich der unverkennbare Stil - rockige Songs mit schrägen Solis und rauchiger Stimme - es geht vorwärts mit der Band! Lindeweidli - die Party - wird geboren und die Band macht allen Spass

 

Das Jahr 93 - je schriller der Anlass desto BERSERKER der Sound - die Gage: genug flüssig - das Rep wächst und man geht auf ‚Tour‘ - der legendäre Lindeweidli Gig wird geboren - die Party - Sahra tritt ins Szene, leider nicht für lange - der Auftritt im Mokka - schräg wie immer - wird zum Riesenspass. Wir verkünden der Welt: Nur nicht berühmt werden!

 

Damals weis noch niemand, dass diese Formation fast 20 Jahre später im Jahr 2012 wieder gemeinsam auf der Bühne stehen.